Strategic Alliances

Ein Zeichen für das mentale Modell einer Organisation ist die Fähigkeit, strategische Businesspartnerschaften aufzubauen und zu pflegen, die auf gemeinsamen Werten sowie gegenseitigem Vertrauen und Respekt beruhen, der im Laufe der Zeit erworben wurde. Bei Leadership Choices haben wir viele Partnerschaften. Die folgenden liegen uns besonders am Herzen.

exectutive-coaching

Executive Coaching Connections

Gegründet im Jahr 2001, hat sich ECC zu einer globalen Gemeinschaft von über 200 erfahrenen Coaches, Beraterinnen und Beratern und C-Suite-Partnern entwickelt. ECC hat seinen Hauptsitz in Chicago, USA, hat aber einen tiefgreifenden positiven Einfluss auf Führungskräfte, Teams und Organisationen auf der ganzen Welt. Das Team des ECC besteht aus erfahrenen Führungskräften, Universitäts-Dozenten, Vorstandsmitgliedern, Autorinnen und Autoren, Thought Leaders, erfahrenen Praktikern und vielen mehr. Der Geist von ECC wird am besten durch seinen Namen repräsentiert: ECC makes connections. Über viele Jahre der Zusammenarbeit können wir bestätigen, dass die Menschen des ECC für uns zu engen Freunden und vertrauten Verbündeten geworden sind.

https://www.executivecoachingconnections.com/

 

kathy-green

Kathy Green

Managing Partner

susan-madonia

Susan Madonia

Partner

cassandra-mitchell

Cassandra Mitchell

Partner

kathleen-dewey

Kathleen Dewey

Director of Operations

kathleen-dewey

Kathleen Dewey

Director of Opera-tions

kathleen-dewey

Kathleen Dewey

Director of Opera-tions

blanchard-partner

The Ken Blanchard Companies

Heute ist Blanchard eine der bekanntesten Organisationen für die Entwicklung von Führungskräften auf der ganzen Welt. Gegründet 1979, verfolgt die Organisation in ihrer mehr als 40-jährigen Erfahrung im Bereich der Führungs- und Organisationsentwicklung drei einfache Ziele: einen Unterschied im Leben von Menschen zu machen, den Wert und die Effektivität von Menschen am Arbeitsplatz zu steigern und Organisationen dabei zu helfen, der beste Anbieter, Arbeitgeber und Geschäftspartner der Wahl zu werden. Das Blanchard-Team mit Hauptsitz in San Diego, USA, besteht aus vielen Hundert Coaches und Trainern und hat Einfluss auf Führungskräfte, Teams und ganze Organisationen rund um den Globus. Sie tun dies mit einer sehr skalierbaren Kombination aus hochwertigen Inhalten, die in Präsenz, virtuell oder online bereitgestellt werden und von erfahrenen Fachleuten, auf die Bedürfnisse der Kundenorganisation zugeschnitten werden. Wir sind sehr stolz darauf, Teil des Global Blanchard Partner Network zu sein, das aus über 30 Organisationen in verschiedenen Ländern besteht. Was wir an dieser Partnerschaft besonders mögen, ist unser gemeinsames Verständnis von Führung und Organisationskultur, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt und das durch fundierte Forschung gestützt wird. Und was wir noch mehr schätzen, ist, dass es nicht nur Theorie ist, sondern auch gelebte Realität in unserer täglichen Zusammenarbeit.

https://www.kenblanchard.com/

 

ken-blanchard

Ken Blanchard

Co-Founder

richard-pound

Richard Pound

VP Global Indirect Sales

paul-murphy

Paul Murphy

Director International Strategy

whu

WHU – Otto Beisheim School of Management

Seit ihrer Gründung im Jahr 1984 hat die WHU eine starke internationale Reputation für ihr Masterprogramm in Management entwickelt, das von Financial Times, von Times Higher Education und von The Economist unter den Top drei weltweit eingestuft wurde. Sie ist auch die Nr. 1 unter den deutschen Business Schools für akademische Studiengänge. Die Business School unterhält ein globales Netzwerk von mehr als 200 Partneruniversitäten und bietet darüber hinaus zahlreiche Doppelabschlussprogramme an. Der Kellogg-WHU EMBA ist das älteste und prestigeträchtigste Joint Degree Executive MBA-Programm in Deutschland. Die Schule mit den Kernwerten Gemeinschaft, Weltoffenheit, Unternehmertum und Exzellenz ist auch für ihre Entrepreneurship-DNA bekannt und hat die vierthöchste Anzahl von Einhorn-Gründern weltweit ausgebildet. Die Programme der WHU Executive Education bieten die Chance, neue Perspektiven zu entwickeln und das eigene Netzwerk zu erweitern. Die Teilnehmer profitieren von Thought-Leadership zu topaktuellen Themen, die Unternehmenstransformation, Innovation und mehr Agilität und Wachstum in ihre Organisationen bringen können. Wir sind sehr stolz und glücklich, nun schon seit über einem Jahrzehnt mit der WHU zusammenzuarbeiten.

hanne-mai

Hanne Mai

Program Director Kellogg-WHU Execu-tive MBA

dr-peter-kreutter

Dr. Peter Kreutter

Director WHU Foun-dation, Managing Director of WHU Center for Non-Profit Management and Digital Social Impact

dr-rebecca-winkelmann

Dr. Rebecca Winkel-mann

Managing Director Executive Education