Executive Sparring

Unser Coaching-/Beratungs-Hybrid

Führungskräfte, die sich für Coaching interessieren, arbeiten in der Regel in einer komplexen, kompetitiven und damit anspruchsvollen Umgebung. Im Coach suchen sie einen Gesprächspartner, den sie in ihrem Umfeld auf Grund der konfligierenden Interessenlagen nicht finden können oder wollen.

Spezifische Erfahrung

Executive Sparring geht dabei über den klassischen Coaching-Anspruch hinaus. Wir bieten Ihnen einen Hybrid aus professionellem Coach und erfahrener Ex-Führungskraft auf Augenhöhe mit dem Coachee. Augenhöhe bedeutet, dass Ihr Coach vergleichbare Szenarien in der Vergangenheit bewältigt hat, sei es, Investitionen „durch den Aufsichtsrat zu bringen“, erfolgreiches Performance-Management auch bei schwierigen Direct Reports durchzusetzen, der eigenen Karriere einen „Schub zu verleihen“ oder auch einen „unfreiwilligen Wechsel“ zum Erfolg zu machen. Der so genannte „board smell“ erleichtert den Einstieg nicht nur mental, sondern auch inhaltlich, da eine gemeinsame Erfahrungsebene dazu führt, dass schnell tiefes Verständnis und Vertrauen entstehen.

Typische Kunden

des Executive Sparring reflektieren regelmäßig, erkennen einen Coachingbedarf selbst und werden eigeninitativ tätig. Nicht selten steht nach einigen Sessions die Frage im Raum: „What’s next?“, wobei es sich beim „next“ auch um die Frage nach der Tauglichkeit des Karriere-/Lebens- oder Businessmodells für das „letzte Drittel“ handeln kann.

Das Einbringen der Business- und Lebenserfahrung des Coaches erfolgt nicht ungefragt, kann aber jederzeit beiderseits vorgeschlagen werden und entsprechend einfließen. Wichtig ist, dass die Frage, inwieweit bspw. eine Option aus der Karriereerfahrung des Coaches auf das Problem des Coachees anwendbar ist, ständig auf dem Prüfstand bleibt. Regelmäßig entwickeln sich dann „auf Augenhöhe“ Ideen und/oder Strategien, die auf den Inputs beider Seiten basieren. Die Verantwortung für Entscheidungen – anders als beim Consulting – bleibt definitiv beim Kunden.

Hochindividuelle Vorgehensweise

Für das Executive Sparring gibt es kein spezifisches Format. Der Coach passt sich Ihren logistischen Herausforderungen so weit möglich an. Die Taktung erfolgt genauso individuell wie die Terminvereinbarung. Anders als möglichst monatlich im klassischen Coaching können Termine größere Abstände oder auch sehr viel intensivere Abfolgen haben, z.B. bei der Arbeit an einem größeren „Thema“.

Ihre Ansprechpartner in diesem Format sind Coaches, die neben einer klassischen Coaching-Ausbildung nach internationalen Standards eine Karriere auf der obersten Führungsebene (C-Level) in international aktiven Unternehmen vorweisen können.

Leadership Choices - challenging leaders.